Herzlich Willkommen
Zur Vergrößerung der Bilder auf die Maximalgröße: Rechte Maustaste Link in neuem Fenster/neuer Registerkarte öffnen!
Genealogie
Es gibt nichts Gutes, es sei denn man tut es!
Sippe Reutlingen Die     Sippe     Reutlingen     ist mittlerweile       auf       17.116 Personen   in   7.102   Familien aus      über      600      Jahren angewachsen.
Sippe Nördlingen In     der     Sippe     Nördlingen wurden          über          2.000 Quellnotizen                    des Stadtarchivars   (1930-1965) Dr.            Gustav            Wulz ausgewertet                    und genealogisch geordnet.
Wucherer von Huldenfeld ist    der    adelige    Zweig    der Sippe   Nördlingen,   der   sich später   dann   in   Gleinstätten in der Steirmark ansiedelte.  
Sippe Drasendorf Die    Sippe    Drasendorf    ist die    älteste    der    Wucherer- Sippen   und   endet   nun   mit dem   letzten   Nachkommen, dem in Klagenfurt verstorbenen     Maler     Egon Wucherer (1917-2014).

Herzlich willkommen auf meiner genealogischen Homepage, mit Ahnen schwerpunkt-

mäßig aus Baden-Württemberg und Bayern

Ausgehend von der Familie Wucherer habe ich die Genealogie der angeheirateten Verwandtschaft in den z. Zt. noch unabhängigen Sippen aus Reutlingen, Würzburg, Megesheim, Nördlingen, Drasendorf (Kärnten) etc. erforscht. Die Daten beruhen auf weit über 2.500 Quellen, insbesondere Originalquellen wie Kirchenbücher und Urkunden, und wurden mit größter Sorgfalt bearbeitet. Allerdings fehlen mir in meiner direkten Ahnenlinie zu Karl dem Großen nunmehr 27 Generationen, da Dr. Otto-Günter Lonhard in "Die Familie Volland und ihre Verbindungen zu Entzlin, Dreher und Lyher", SWDB, Bd.23, Hft. 9 (III/2003), S. 370, schreibt, dass Luzie Volland als eine "Leibeigene der Herren von Nippenburg ... nie und nimmer die Tochter einer (Lucie) Last von Tübingen sein" könne. Philipp Volland entfalle aber auch aus Altersgründen als ihr Vater. Damit fallen die ihr bisher zugeschriebenen Ahnen über die württembergischen Grafen bis zu Karl dem Großen in den nächsten Generationen weg. Sie sind aber auf meiner Web-Site noch aufgeführt; vielleicht findet sich ja noch eine andere direkte Ahnenlinie bis zu Karl dem Großen.Eine Verwandtschaft zwischen Lucie Volland zu Karl dem Großen lässt sich allerdings dennoch feststellen! KARL DER GROSSE lebte im Jahr 800, also vor 1200 Jahren. Wir Genealogen setzen eine Generationen im Durchschnitt mit 30 Jahren an, also lebte er vor 40 Generationen. Jeder von uns hat zwei Eltern, vier Großeltern, acht Urgroßeltern, 16 Ururgroßeltern. Das heißt 2 1  Eltern, 2 2  Großeltern, 2 3  Urgroßeltern, 2 4  Ururgroßeltern usw.. 40 Generation rückwärts hatten wir jeder 2 39  Vorfahren, das sind 550 Milliarden. Damals lebten aber in Mitteleuropa nur 50 Millionen Menschen. Also kommt jeder der damaligen Einwohner bei jedem von uns im Mittel 10.000 Mal als Ahne, auf dem Niveau des Jahres 800, vor. Demnach ist die Wahrscheinlichkeit, dass KARL DER GROSSE bei einem von uns statt 10.000 mal nur zehnmal vorkommt, weit unter ein Promille. Die Wahrscheinlichkeit, dass bei einem von uns KARL DER GROSSE überhaupt nicht als Vorfahre vorkommt, ist de fakto gleich Null.  Also können wir davon ausgehen, dass jeder von uns ein Nachfahre von KARL DEM GROSSEN ist. Offen ist nur, welche der 500 Milliarden Vorfahrenlinien zu KARL DEM GROSSEN führt. Das herauszufinden, ist die Aufgabe für die nächsten Jahre. Bei solch einem großen Werk sind Fehler natürlich nicht ausgeschlossen. Wenn Sie welche entdecken, freue ich mich sehr über eine entsprechende Information. Mit Hilfe von Google können Sie in meiner gesamten WEB-Site suchen. Wolfgang Wucherer  
Stand: November 2016 Besucher seit dem 1.1.2007
Nächste Seite